Seebad Ückeritz
UNTERKUNFT ESSEN & TRINKEN SEHENSWERTES KUNST & KULTUR PAUSCHALANGEBOTE SPORT & FREIZEIT
REGIONEN & ORTE TERMINKALENDER GESUNDHEIT ANREISE & VERKEHR CAMPING KARTEN
 
 
[ Sehenswertes ]
Seebad Ückeritz

Naturlehrpfad um den
Wockninsee
Start: Ückeritz
Aus einem eiszeitlichen Strandsee mit Meerwasser ist im Laufe der Jahre ein Verlandungsgebiet entstanden, das eine Reihe von gefährdeten Pflanzen und Tieren beherbergt. Im augenblicklichen Verlandungsstadium wird der See von sogenannten "schwingenden Sumpfgürteln" umgeben und geteilt. Der Naturfreund findet hier solch seltene Pflanzen wie Kriechweidengebüsche, Schneideried, Sonnentau, Wasserschlauch. Zudem brütet hier der Kranich und Schwimmblasen von Fischen auf der Wasseroberfläche wiesen auf die Existenz von Sumpfschildkröten hin.
Der Naturlehrpfad beginnt in Ückeritz und führt zunächst parallel zur Bahnlinie und dann links in Richtung Ostsee durch einen Fichten-, Douglasien- und Lärchenwald.
Gesteinsgarten Angelegt vom Forstamt Neu Pudagla wird über die Herkunft & Entstehung von ca. 80 Findlingen aus der Eiszeit berichtet. Der Gesteinsgarten ist zu erreichen über die B 111.

weitere Sehenswürdigkeiten auf Usedom
zurück